Die GKL stellt sich vor

Ihr Ansprechpartner für Kunststoffe im Agrarsektor

Die GKL verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sie versteht sich als Plattform für Gespräche, Diskussionen und einen Informationsaustausch zwischen Industrie, Handel, Praxis und Beratung im Bereich der Kunststoffe im Garten- und Landbau.

Unsere Ziele und Aufgaben

Laut unserer Satzung möchten wir mit unserer Arbeit die wissenschaftliche Forschung auf dem Sektor der Kunststoffe in der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft fördern, die Wissenschaft und Beratung unterstützen, den Transfer von anwendungsorientierter Forschung in die Praxis beschleunigen und den Aufbau von Netzwerken unterstützen.

Von unserer Arbeit profitieren unsere Mitglieder, welche sich aus Gärtnern und Landwirten, der Agrar- und Industrieberatung, der Kunststoffindustrie, der Wissenschaft und der Forschung sowie aus Verbänden und dem Handel zusammensetzt.
Weitere Informationen zu unseren Mitgliedern, einer GKL-Mitgliedschaft und zur derzeit gültigen Satzung finden Sie auf der Seite Mitglieder.

Durch eine regelmäßige Zusammenkunft der Mitglieder auf einer Frühjahrs- und einer Jahrestagung im Herbst erfolgt der Informationsaustausch in Form von Vorträgen, Exkursionen und angeregten Diskussionen.
Eine Übersicht der Tagungen und der Tagungsthemen finden Sie auf der Seite Tagungen.

Ein weiteres Ziel unserer Vereinigung ist die Erhebung zu flächenbezogenen Daten zum Einsatz von Kunststoffen im Obst- und Gemüseanbau. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Einsatz von Kunststoffen

Copyright © Gesellschaft für Kunststoffe im Landbau e.V. (GKL) | Impressum | Datenschutz